no-img

LH Platter und LRin Zoller-Frischauf ehren Diözese Innsbruck als traditionsreichen Betrieb

Landshautpmann Günther Platter und Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf ehrten die Diözese Innsbruck als traditionsreichen Betrieb.

v.l. LRin Patrizia Zoller-Frischauf. Betriebsratsvorsitzender Stefan Kindler, Generalvikar Jakob Bürgler, Ordinariatskanzlerin Gudrun Walter mit Tochter und LR Günther Platter bei der Übergabe der Ehrenurkunde.
Bild: Land Tirol

Das Land Tirol holte verdiente UnternehmerInnen vor den Vorhang. LH Günther Platter und Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf haben erstmals die Urkunde „Tiroler Traditionsbetrieb“ als Zeichen der Wertschätzung an 34 Unternehmen überreicht. „Sie sind der Motor unserer Wirtschaft, schaffen Arbeitsplätze und sind das Fundament des starken Standorts Tirol – ihre Leistung soll heute im Mittelpunkt stehen", lobte LH Platter die Geehrten.
Vom kleinen bis zum großen Betrieb mit über 5.500 MitarbeiterInnen in Tirol haben sich Unternehmen aller Größenordnungen für die Auszeichnung qualifiziert. „Die verschiedenen ausgezeichneten Unternehmen sind ein Abbild der facettenreichen Wirtschaft Tirols“, so LRin Zoller-Frischauf.

Die ausgezeichneten Betriebe sind seit mindestens 30 Jahren aktiv und feiern in diesem Jahr ein rundes Jubiläum. Die Diözese Innsbruck gehört zu den wichtigen Arbeitgebern des Landes mit mehr als 700 ArbeitnehmerInnen.

Aktuelle Termine

Tiroler VersicherungRaiffeisenStadt InnsbruckLand Tirol

AUFBRECHEN 2014
Diözese Innsbruck
Riedgasse 9-11, 6020 Innsbruck
+43 512 2230-2210
michael.gstaltmeyr@dibk.at