no-img

Gute Gründe für ehrenamtliches Engagement - jeden Sonntag auf Radio Tirol

Ehrenamtliche in der Diözese Innsbruck
ORF Tirol-Serie ab Jänner 2014

Rund 25.000 Menschen engagieren sich ehrenamtlich in der Diözese Innsbruck. In sozialen Einrichtungen, in Gruppen und Vereinen, in der Pfarre. Christinnen und Christen nehmen sich Zeit für andere, öffnen und erschließen Räume des Lebens und des Glaubens, tragen bei zu einer „Kultur der Solidarität und der Hilfsbereitschaft." In der Kinder- und Jugendarbeit, in Familienrunden und Sozialkreisen, in der Alten- und Krankenpflege, im Kirchenchor, in der Liturgie, im Pfarrgemeinderat.

In Radio Tirol erzählen Frauen und Männer, warum sie sich in Ihrer Pfarre oder Einrichtung engagieren. Zu hören in der Reihe „Netzwerk des Glaubens. Was mir wichtig ist“. Jeweils Sonntags – 7.20 Uhr („Tiroler Morgenweis“) und um 16.40 Uhr („Sonntag-Nachmittag von Radio-Tirol“) Gestalter der Reihe ist Peter Jungmann.

Wer ist wann zu hören?

5. Jänner: Sarah Pasqualini, Dreikönigsaktion in Mutters
12. Jänner: Bruno Scharler Pfarrgemeinderatsobmann in Kappl
19. Jänner: Helga Tanzer, Klinikseelsorgerin, Mutters (Klinikseelsorge)
26. Jänner: Andreas Schirmer, Wortgottesdienstleiter in Rum
2. Februar: Sabine Dablander, Katholische Jugend in Neustift
9. Februar: Günther Geir, Chorleiter in Matrei a. Brenner
16. Februar: Thomas Voller, Pfarrkirchenrat in Innsbruck
23. Februar: Beatrix Staud, Cursillo-Bewegung in Hall
2. März: Barbara Haas, Vorsitzende der Kath. Frauenbewegung Österreichs, Lans
9. März: Ferdinand Unterer, Caritas-Haussammler in Ranggen
16. März: Paul Hofbauer, Vorsitzender des Katholischen Familienverbandes Tirol, Innsbruck
23. März: Sabine Weisz, Mitarbeiterin der Pfarrbibliothek in Neu-Rum
30. März: Markus Hanser, Katholische Jungschar in Innsbruck.
6. April: Christine Kaltenböck, Altenheim-Seelsorgerin in Rum
13. April: Maria Retter, Klinikseelsorgerin in Innsbruck

Statement vom 16. März 2014

"Familien sind eine wichtige Einrichtung der Gesellschaft. In der Kirche herrscht eine riesige Vielfalt".

Paul Hofbauer ist Vorsitzender des Katholischen Familienverbandes Tirol.

Statement vom 9. März 2014

"Ich gehe gerne auf die Leute zu und erkläre ihnen, was die Caritas alles macht. Das Geld kommt zu den Bedürftigen und wird sinngemäß eingesetzt, das ist mir wichtig zu betonen."

Ferdinand Unterer leitet seit 15 Jahren die Caritas Haussammlungen in Ranggen.

Statement vom 2. März 2014

"Ich will als Frau in der Kirche und in der Gesellschaft etwas bewegen. Mir geht es vor allem darum, Frauen und deren Arbeit sichtbar zu machen."

Barbara Haas aus Lans ist Vorsitzende der Katholischen Frauenbewegung Österreichs.

Statement vom 23. Februar 2014

"Cursillo ist eine Erneuerungsbewegung der Katholischen Kirche. Es ist mehr als ein Mitgehen. Jugendliche suchen eine lebendige Form, um ihren Glauben neu zu leben."

Beatix Staud aus Hall leitet das Sekretariat von Cursillo Tirol.

Statement vom 16. Februar 2014

"Glaube hat etwas mit Gemeinschaft zu tun. Der Dienst an der Gemeinde macht mir Freude."

Thomas Voller aus Innsbruck ist ehrenamtlich im Pfarrkirchenrat tätig.

Das Statement vom 9. Februar 2014

"Singen macht Spaß und ist gesund für die Seele. Die Kirche ist communio, das Volk singt mit. Das neue Gotteslob ist für mich Auftrag und Chance."

Günther Geir, Chorleiter in Matrei a. Brenner

Das Statement vom 2. Februar 2014

 

„Kinder und Jugendliche machen die Kirche lebendig.“  Sabine Dablander kommt aus Neustift und engagiert sich bei der Katholischen Jugend unter anderem im Rahmen der Nacht der 1000 Lichter und der Sternsingeraktion.

Sabine Dablander, Katholische Jugend in Neustift.

 

Das Statement vom 26. Jänner 2014

 

Die pfarrliche Gemeinschaft ist mir wichtig. Als Laien einen Wortgottesdienst gestalten und einer Feier vorstehen stärkt den Glauben.“

Andreas Schirmer ist Wortgottesdienstleiter in Rum.

 

Aktuelle Termine

Tiroler VersicherungRaiffeisenStadt InnsbruckLand Tirol

AUFBRECHEN 2014
Diözese Innsbruck
Riedgasse 9-11, 6020 Innsbruck
+43 512 2230-2210
michael.gstaltmeyr@dibk.at